Organisator 2017

43. Schweizerischer Solo- und Quartettwettbewerb
Freitag, 21. bis Sonntag 23. April 2017
Wiler (Lötschental)

Das Lötschental empfängt erneut den SSQW

Nach 2006 und 2011, findet der Schweizerische Solo- und Quartettwettbewerb SSQW im Jahr 2017 erneut im oberwalliser Dorf Wiler im Lötschental statt. Der Wettbewerb wird von der Musikgesellschaft „Alpina“ Wiler organisiert. Die 43-igste Ausgabe des SSQW findet vom 21.-23. April 2017 statt. Wie schon in der Vergangenheit befinden sich die Einspiel- und Vortragslokale in den nahe gelegenen Dörfern Wiler und Kippel. Die beim SSQW 2016 in Zürich eingeführte Kategorie der Musikstudenten soll weitergeführt werden. Die bisherigen Kategorien U12, Schüler, Junioren und Erwachsene werden ebenfalls wie gewohnt beibehalten.

Auftragskomposition von Paul Lovatt-Cooper bei den Quartetten

Was den Quartettwettbewerb angelangt, so hat die Musikkommission für jede der 3 Kategorien eine Neukomposition beim britischen Komponisten Paul Lovatt-Cooper in Auftrag gegeben (Höchstklasse, 1. Klasse, 2. Klasse). In der Kategorie „Open“ welche 2015 erstmals durchgeführt wurde, melden sich die Teilnehmer mit einem Selbstwahlstück an.

www.ssqw17.ch